Hubertusabend 2011

Die Besinnlichkeit des Hubertustages soll alle an die Verantwortung gegenüber der Natur erinnern.

Zum Gedenken an den Schutzpatron der Jäger, dem Hl. Hubertus, versammelten sich die Mitglieder des Jagdschutzvereins Passau in Nammering. Beim Hubertusfeuer wurde mit den Signalen „Jagd vorbei“ und „Halali“ der verstorbenen Waidkameraden gedacht. Anschließend wurde in einem Fackelzug zur Pfarrkirche St. Florian marschiert, wo Dekan Christian Altmannsperger die Hubertusmesse zelebrierte. Die Messe umrahmte die Bläsergruppe Kellberg unter Leitung von Andreas Wollinger mit sakraler Hornmusik. Zum Vortrag kam dabei die Jägermesse in B-Dur nach Hermann Neuhaus. Nach der Hubertusmesse wurde zum Jägerabend in den Gasthof Feichtinger eingeladen. Mit dem Jägerschlag wurden die Neumitglieder in die Kreisgruppe aufgenommen. Landrat Franz Meyer, Bürgermeister Stephan Gawlik, MdL Konrad Kobler und der leitende Landwirtschaftsdirektor Robert Schnellhammer richteten Grußworte an die Versammlung.

Die Hubertusmesse in der Nammeringer Pfarrkirche St. Florian zelebrierte Dekan Christian Altmannsperger.
Bei der Hubertusmesse kam die Jägermesse nach Hermann Neuhaus zum Vortrag. Die Bläsergruppe Kellberg unter Leitung von Andreas Wollinger umrahmten sowohl die Messfeier als auch den gemütlichen Hubertusabend mit Hornmusik.
Die Kreisgruppenvorsitzenden Ernst Gerauer (Mitte) und Andreas Wollinger (links) bedankten sich bei Dekan Christian Altmannsperger (2.v.l.) für die feierliche Hubertusmesse und bei Bürgermeister Stephan Gawlik (3.v.r.), Landrat Franz Meyer (2.v.r.), MdL
 
 

Hubertusfeier 2010

Landeswettbewerb im Jagdhornblasen 2010

Unsere Jagdhornbläsergruppe Passau-Kellberg belegte beim 26. Bayerischen Landeswettbewerb in Kulmbach in der Wertungsgruppe G (Pless- und B-Parforcehörner) den dritten Platz von 36 Teilnehmern.